Datenschutzrichtlinie

Allgemeine Informationen

Dieses Dokument definiert die Regeln der Datenschutzrichtlinie im Online Store (im Folgenden als “Online Store” bezeichnet). Der Administrator des Online-Shops ist die Switzerland Pharmacy AG, Grosspeteranlage 29, CH-4052 Basel, Schweiz. Die in Großbuchstaben verwendeten Wörter haben die in den Bestimmungen dieses Online-Shops angegebene Bedeutung. Vom Administrator des Online-Shops gesammelte personenbezogene Daten werden gemäß den Bestimmungen der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 vom 27.04.2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95 verarbeitet / 46 / EG (allgemeine Datenschutzverordnung) (ABl. L 119, S. 1), im Folgenden: BIP. Der Administrator des Online-Shops bemüht sich besonders, die ihm zur Verfügung gestellten Daten und Informationen zu den Kunden des Online-Shops zu schützen. Der Administrator wählt geeignete technische Maßnahmen einschließlich Programmierungs- und Organisationsmaßnahmen aus und wendet sie an, um den Schutz der verarbeiteten Daten sicherzustellen, insbesondere den Schutz der Daten vor unbefugtem Zugriff, die Offenlegung, den Verlust und die Zerstörung, die unbefugte Änderung sowie die Verarbeitung dieser Daten bei Verletzung der Daten anwendbares Recht. Adressaten der Möglichkeit, die auf der Website verfügbaren Waren und Dienstleistungen zu nutzen, sind keine Kinder unter 18 Jahren. Der Administrator für persönliche Daten sieht keine vorsätzliche Erhebung von Daten über Kinder unter 18 Jahren vor.

Persönliche Daten

Der Administrator Ihrer persönlichen Daten ist: Switzerland Pharmacy AG, Grosspeteranlage 29, CH-4052 Basel, Schweiz. In Bezug auf Ihre persönlichen Daten können Sie sich an den Administrator für persönliche Daten wenden: E-Mail: info@switzerlandpharmacy.ch, klassische E-Mail: Switzerland Pharmacy AG, Grosspeteranlage 29, CH-4052 Basel, Schweiz

Ziele und Rechtsgründe für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Der Administrator für personenbezogene Daten verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken und in folgendem Umfang: Ergreifen Sie vor dem Abschluss des Vertrages auf Ihre Anfrage hin, d. H. Daten, die im Online-Bestellformular angegeben sind, d. H Bestellungen wie Lieferadresse; Um Dienstleistungen zu erbringen, für die kein Kauf von Waren erforderlich ist, d. h. das Durchsuchen der Websites des Online-Shops und die Suche nach Produkten, verarbeiten wir personenbezogene Daten zu Ihren Aktivitäten im Online-Shop, d und eine eindeutige ID, IP-Adresse; Um den Warenverkaufsvertrag (z. B. Lieferung der bestellten Waren) abzuschließen, verarbeiten wir die von Ihnen beim Kauf der Waren angegebenen Daten, wie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Adressdaten und Zahlungsdetails. Um Statistiken zu den einzelnen Funktionen des Online-Shops zu verwenden, die Nutzung des Online-Shops zu erleichtern und die IT-Sicherheit des Online-Shops zu gewährleisten, verarbeiten wir personenbezogene Daten in Bezug auf Ihre Aktivitäten im Online-Shop und die auf jeder Unterseite des Online-Shops verbrachte Zeit, Ihren Suchverlauf und Ihren Standort , IP-Adresse, Geräte-ID, Daten zu Ihrem Internetbrowser und Betriebssystem; Zur Ermittlung, Untersuchung und Durchsetzung von Ansprüchen sowie zur Abwehr von Ansprüchen in Gerichtsverfahren und anderen Vollstreckungsbehörden können wir Ihre beim Kauf von Waren angegebenen persönlichen Daten und andere Daten, die zum Nachweis des Vorliegens einer Forderung erforderlich sind oder die aus einer gesetzlichen Anforderung, einer Gerichtsanordnung oder einem anderen rechtlichen Verfahren resultieren, verarbeiten ; Zur Bearbeitung von Beschwerden, Beschwerden und Anfragen sowie zur Beantwortung von Kundenanfragen verarbeiten wir die persönlichen Daten, die Sie im Kontaktformular angeben, Reklamationen und Anfragen, oder um Fragen in einem anderen Formular zu beantworten und einige der persönlichen Daten, die Sie im Konto angegeben haben. sowie Daten über die Bestellung der Waren und andere von uns erbrachte Dienstleistungen, die den Grund für die Beschwerde, die Beschwerde oder den Antrag darstellen, und Daten, die in den den Beschwerden, Beschwerden und Anträgen beigefügten Dokumenten enthalten sind; Zur Vermarktung unserer Waren und Dienstleistungen sowie unserer Kunden und Partner, einschließlich Remarketing, verarbeiten wir zu diesem Zweck die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten zu Ihrer Tätigkeit im Online-Shop, einschließlich Bestellungen, die über Cookies registriert und gespeichert werden, insbesondere die Bestellhistorie , Suchprotokoll, Klicks im Online Store, Verlauf und Ihre Aktivitäten im Zusammenhang mit unserer Kommunikation mit Ihnen. Bei Remarketing verwenden wir Daten zu Ihrer Tätigkeit, um Sie mit unseren Marketingbotschaften außerhalb des Online-Shops zu erreichen und nutzen zu diesem Zweck die Dienste externer Anbieter. Diese Dienste bestehen aus der Anzeige unserer Nachrichten auf anderen Websites als dem Online-Shop. Details zu diesem Thema finden Sie in den Aufzeichnungen zu Cookies. Zur Durchführung von Wettbewerben und Treueprogrammen, dh Benachrichtigungen über gesammelte Punkte, Benachrichtigungen über Gewinn und Werbung für unser Angebot, verwenden wir Ihre persönlichen Daten, die im Konto angegeben sind, und wenn Sie sich in einem Wettbewerbs- oder Treueprogramm registrieren. Detaillierte Informationen zu diesem Thema finden Sie jeweils in den Teilnahmebedingungen eines bestimmten Wettbewerbs- oder Treueprogramms. um den Markt und die Meinungen von uns oder unseren Partnern zu testen, d. h. Informationen über die Bestellung, Ihre beim Kauf der Waren angegebenen Daten, E-Mail-Adresse. Im Rahmen von Markt- und Meinungsforschung erhobene Daten werden von uns nicht zu Werbezwecken verwendet. Die genauen Tipps finden Sie in den Informationen zum Fragebogen oder an dem Ort, an dem Sie Ihre Daten eingeben.

Kategorien relevanter personenbezogener Daten

Der Administrator für persönliche Daten verarbeitet die folgenden Kategorien relevanter personenbezogener Daten: Kontaktdaten; Daten zu der Aktivität im Online Store; Daten zu Bestellungen im Online Store; Daten zu Reklamationsbeschwerden und -anmeldungen; Daten zu Marketingdienstleistungen.

Freiwillige personenbezogene Daten

Die Angabe Ihrer erforderlichen personenbezogenen Daten ist freiwillig und ist eine Voraussetzung für die Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Administrator über den Online-Shop.

Datenverarbeitungszeit

Personenbezogene Daten werden für den Zeitraum verarbeitet, der für die Ausführung von Bestellungen, Dienstleistungen, Marketingaktivitäten und sonstigen für den Kunden erbrachten Dienstleistungen erforderlich ist. Personenbezogene Daten werden in folgenden Fällen gelöscht: wenn die betroffene Person ihre Löschung verlangt oder seine Zustimmung widerruft; wenn die betroffene Person nicht länger als 10 Jahre tätig wird (inaktiver Kontakt); nachdem Sie die Information erhalten haben, dass die gespeicherten Daten nicht mehr aktuell oder ungenau sind.
Einige Daten im Bereich: E-Mail-Adresse, Name und Nachname können für Beweiszwecke, Reklamationsbearbeitung, Reklamationen und Ansprüche im Zusammenhang mit vom Online-Shop bereitgestellten Diensten für die nächsten 3 Jahre gespeichert werden. Diese Daten werden nicht für Marketingzwecke verwendet. Daten zu Warenbestellungen und kostenpflichtigen Dienstleistungen, Gewinnspielen und Treueprogrammen werden für einen Zeitraum von 5 Jahren ab Bestelldatum gespeichert. Wir speichern Kundendaten für einen Zeitraum, der dem Lebenszyklus der auf den Geräten gespeicherten Cookies entspricht, oder bis sie vom Kunden auf dem Gerät des Kunden gelöscht werden. Ihre personenbezogenen Daten zu Vorlieben, Verhalten und Auswahl von Marketinginhalten können als Grundlage für automatisierte Entscheidungen zur Ermittlung der Verkaufsmöglichkeiten des Online-Shops verwendet werden.

Empfänger personenbezogener Daten

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an folgende Kategorien von Empfängern weiter: staatliche Behörden wie Staatsanwälte, Polizei, Gericht, Dienstleister, die wir beim Betrieb eines Online-Shops verwenden, zB für die Zwecke des Vertrags. Je nach vertraglichen Vereinbarungen und Umständen handeln diese Unternehmen für uns oder definieren ihre eigenen Ziele und Methoden für die Verarbeitung. Die Liste der Lieferanten finden Sie auf der Website unseres Online-Shops.

Die Rechte der betroffenen Person

Basierend auf dem RODO haben Sie das Recht: Zugang zu Ihren persönlichen Daten anzufordern; eine Korrektur Ihrer persönlichen Daten anfordern; die Entfernung Ihrer persönlichen Daten beantragen; Anfragen zur Beschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten; der Verarbeitung personenbezogener Daten widersprechen; Anfragen zur Verschiebung personenbezogener Daten. Der Administrator personenbezogener Daten informiert Sie unverzüglich – und auf jeden Fall innerhalb eines Monats nach Eingang der Anfrage – über die Maßnahmen, die im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage durchgeführt wurden. Bei Bedarf kann die monatliche Frist aufgrund der Komplexität der Anfrage oder der Anzahl der Anfragen um weitere zwei Monate verlängert werden. In jedem Fall wird der Administrator für persönliche Daten Sie innerhalb eines Monats nach Erhalt der Anfrage über diese Verlängerung unter Angabe der Gründe für die Verzögerung informieren.

Das Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten (Artikel 15 der Geschäftsordnung)

Sie haben das Recht, vom Administrator personenbezogene Daten zu erhalten, ob Ihre persönlichen Daten verarbeitet werden. Wenn der Administrator Ihre persönlichen Daten verarbeitet, haben Sie das Recht: auf personenbezogene Daten zuzugreifen; Einholung von Informationen über die Zwecke der Verarbeitung, Kategorien der zu verarbeitenden personenbezogenen Daten, Empfänger oder Kategorien von Empfängern dieser Daten, den geplanten Aufbewahrungszeitraum Ihrer Daten oder Kriterien für die Festlegung dieses Zeitraums, Ihre Rechte gemäß REDO und das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde zu erheben Daten zur automatisierten Entscheidungsfindung, einschließlich Profilerstellung und Schutzmaßnahmen bei der Übermittlung dieser Daten außerhalb der Europäischen Union; Erhalten Sie eine Kopie Ihrer persönlichen Daten. Wenn Sie Zugang zu Ihren persönlichen Daten anfordern möchten, senden Sie Ihre Anfrage bitte an: info@switzerlandpharmacy.ch.
Recht auf Berichtigung personenbezogener Daten (Artikel 16 der DSGVO)
Wenn Ihre persönlichen Daten nicht korrekt sind, haben Sie das Recht, den Administrator umgehend zu bitten, Ihre persönlichen Daten zu korrigieren. Sie haben auch das Recht, den Administrator aufzufordern, Ihre persönlichen Daten zu ergänzen. Wenn Sie die Korrektur persönlicher Daten oder deren Ergänzung beantragen möchten, senden Sie Ihre Anfrage bitte an: info@switzerlandpharmacy.ch.

Das Recht, personenbezogene Daten zu löschen, sogenannte “Das Recht, vergessen zu werden” (Artikel 17 des BIP)

Sie haben das Recht, die personenbezogenen Daten vom Administrator zur Löschung Ihrer personenbezogenen Daten anzufordern, wenn: Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für den Zweck erforderlich sind, für den sie gesammelt oder auf andere Weise verarbeitet wurden; Sie haben Ihre ausdrückliche Einwilligung zurückgezogen, soweit personenbezogene Daten aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeitet wurden; Ihre persönlichen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. Sie haben der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Direktmarketings, einschließlich Profilierung, widersprochen, soweit sich die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Direktmarketing bezieht. Sie haben der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Verarbeitung widersprochen, die erforderlich ist, um die im öffentlichen Interesse durchzuführende Aufgabe auszuführen, oder Verarbeitung, die für Zwecke erforderlich ist, die sich aus dem berechtigten Interesse des Administrators, personenbezogener Daten oder eines Dritten ergeben. Trotz der Aufforderung, personenbezogene Daten zu entfernen, kann der Administrator für persönliche Daten Ihre Daten weiter verarbeiten, um Ansprüche festzustellen, geltend zu machen oder zu verteidigen, über die Sie informiert / informiert werden. Wenn Sie die Entfernung Ihrer persönlichen Daten beantragen möchten, senden Sie Ihre Anfrage bitte an: info@switzerlandpharmacy.ch.

Das Recht, einen Antrag auf Beschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten vorzulegen (Artikel 18 des RODO)

Sie haben das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, wenn: Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten in Frage stellen – der Administrator für personenbezogene Daten wird die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zeitraum einschränken, um die Richtigkeit dieser Daten zu überprüfen; Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten gesetzeswidrig ist und Sie nicht personenbezogene Daten löschen, bitten Sie Sie, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht mehr für die Verarbeitung benötigt, sondern zur Feststellung, Durchsetzung oder Verteidigung Ihrer Ansprüche. wenn Sie gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Einspruch erhoben haben – bis festgestellt wird, ob die berechtigten Interessen des Administrators personenbezogener Daten die in Ihrem Einspruch angegebenen Gründe überschreiben. Wenn Sie eine Beschränkung der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten beantragen möchten, senden Sie Ihre Anfrage bitte an: info@switzerlandpharmacy.ch.

Das Recht, die Übermittlung personenbezogener Daten anzufordern (Artikel 20 des RODO)

Sie haben das Recht, vom Administrator personenbezogene Daten Ihrer personenbezogenen Daten in einem strukturierten, häufig verwendeten maschinenlesbaren Format zu erhalten und an einen anderen Administrator personenbezogener Daten zu senden. Sie können auch verlangen, dass der Administrator für persönliche Daten Ihre persönlichen Daten direkt an einen anderen Administrator sendet (sofern dies technisch möglich ist). Wenn Sie die Übermittlung Ihrer persönlichen Daten anfordern möchten, senden Sie Ihre Anfrage bitte an: info@switzerlandpharmacy.ch.

Das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen (Artikel 21 des RODO)

Sie haben jederzeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschließlich Profilierung in Verbindung mit
Verarbeitungen, die zur Erfüllung einer Aufgabe erforderlich sind, die im öffentlichen Interesse ausgeführt wird, oder Verarbeitungen, die für Zwecke erforderlich sind, die sich aus berechtigten Interessen des Administrators, personenbezogenen Daten oder eines Dritten ergeben; Verarbeitung für das Direktmarketing. Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten widersprechen möchten, senden Sie Ihre Anfrage bitte an: info@switzerlandpharmacy.ch.

Das Recht zum Widerruf der Einwilligung

Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die aufgrund Ihrer Einwilligung vor dem Widerruf vorgenommen wurde. Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten widerrufen möchten, senden Sie Ihre Anfrage bitte an: info@switzerlandpharmacy.ch

Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen den RODO verstößt, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthalts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes, an dem der mutmaßliche Verstoß begangen wurde.